Willkommen auf der Website der Kirchengemeinde Toestrup!

Am Sonntag, 08.12.2021, ist der 2.Adventssonntag. Wir feiern diesen Gottesdienst als musikalischen Abendgottesdienst. „Seht auf und erhebt eure Häupter!“ Adventlich leben heißt, in Erwartung leben. Der zweite Advent schließt auch die Hoffnung auf die Wiederkunft Christi ein.

 Psalm  24 "Die Erde ist des Herrn und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.Denn er hat ihn über den Meeren gegründet und über den Wassern bereitet."

In einer Zeit, in der noch einmal mehr zugespitzt die Frage im Raum steht: „Was ist eigentlich gerecht und was kann helfen?“, treten wir in den Advent. Ursprünglich eine Bußzeit - nichts mit Weihnachtsmarkt und Plätzchenrausch. Aber ich denke, wir sehnen uns nach dem Fest - der Unbeschwertheit, der friedvollen Eintracht - die sich allerdings nicht herbeizwingen lässt - sie darf erwartet werden, davon erzählt der Advent! Wahrscheinlich muss sie auch dringend erbeten werden. Wer bittet, weiß darum, dass er nicht alles selbst klar machen kann, sondern bedürftig ist - nach Einsicht, Hoffnung, Kraft...Vieles wird in diesen Tagen in Frage gestellt - nicht nur die übliche Diskussion darum, wer Recht hat und was in dieser Zeit hilfreich ist. Wir versuchen als Gemeinde weiter Räume zu öffnen für das Miteinander, dass Gott uns schenkt. Die Verheißung lautet auch in diesem Jahr: „Siehe, Dein König kommt zu Dir!“ Als gerecht erweist sich Gott in seiner bedingungslosen Zuwendung: er kommt, um uns allen nah zu sein! - Lasst uns um seine Nähe bitten!Als Helfer tritt er in unser Leben und ermu-tigt uns dazu loszulassen, was uns beschwert und ganz auf die Liebe zu setzen, die uns trägt und erträglich macht - lasst uns einander er-tragen!Es läuft darauf hinaus, dass Gott an unsere Seite tritt. An unserer Seite entfaltet sich sein Licht. Wir sehen es symbolisch in den vielen Lich-tern, die auch jetzt wieder Fenster und Straßen erhellen werden, um dem Dunkel zu wehren.Im Buß- und Bettagsgottesdienst haben wir einen Liedvers miteinander gebetet. Ich wün-sche uns, dass dieses Gebet uns hilft, uns im-mer wieder aufeinander zu zu bewegen und Gottes Licht uns erleuchtet!
Ihre und Eure Pastorin Bettina Sender

 

 

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.