Willkommen auf der Website der Kirchengemeinde Toestrup!

Die Kirchengemeinde lädt auch in diesen Wochen zum Gottesdienst ein. Diese finden zu den gewohnten Uhrzeiten statt.Eine Anmeldung ist hilfreich.

Am 24.1.21 wird es um Aufbruch und die Verheißung eines guten Endes gehen!

Herzlich Willkommen!

Anmeldungen unter silke-tramm@gmx.de oder unter wolfgang.joha@gmail.com oder telefonisch unter 04642 2976 oder 04637 1034.

 

Liebe Gemeinde,

was für ein verrücktes, jetzt langsam zu Ende gehendes Jahr! Keiner von uns hat sich das vor einem Jahr vorstellen können, dass wir einander nicht in die Arme schließen sollen, dass wir uns nicht unbeschwert versammeln dürfen, dass keine Gottesdienste zu Ostern stattfinden werden, dass wir uns von den Kranken und Sterbenden fernhalten müssen, dass wir Gottesdienste ohne Gesang feiern... Und doch haben wir vieles miteinander auf die Beine gestellt. Wir haben aneinander gedacht und Grüße in die Häuser gesendet. Wir sind zusammengekommen unter den gegebenen Auflagen und haben sommerliche Seniorennachmittage, Freiluftgottesdienste mit Hund und Katz`, Konfirmation und vieles mehr miteinander geteilt. Ich danke allen, die sich dabei füreinander eingesetzt haben von Herzen, besonders dem Kirchengemeinderat und dem Kirchenteam aber auch unserer engagierten Organistin und Chorleiterin und den Bläsern Ostangelns von Herzen!!! Nun müssen wir den dunklen Teil des Jahres miteinander bestehen. Und es stellt sich die Frage, wie weit die Auflagen der Landesregierung bei nicht sinkenden Infektionszahlen gehen werden. Deutlicher vielleicht als in anderen Jahren wird , wie wichtig es ist, dass in die Dunkelheit Licht getragen wird, dass das Advents- und Weihnachtlicht nicht nur unsere Häuser und Straßen erhellt, sondern auch unsere Herzen. Gott wohnt mitten unter uns. Er hat Teil an unserem Leben und wir an seinem. Das ist die Bot- schaft der Weihnacht und von Ostern. Gott überwin- det den Abstand, den wir gerade von einander halten sollen. Er ist ganz nah dran an meinem Kummer, an meinen Ängsten und aus seiner Kraft können wir bestehen und getrost in die Zukunft sehen! Lassen Sie uns füreinander kreativ bleiben, um einander beizustehen. So können wir füreinander leuchten, Lichtgestalten werden. So wie die Heilige Lucia, die mit ihrem Kerzenkranz auf dem Kopf und Essen in den Händen Licht in die Dunkelheit der in den Katakomben verborgenen, weil verfolgten Christen gebracht hat und für ihr Leuchten, für ihren Mut bis heute im Gedächtnis der Menschen geblieben ist. Am 13.Dezember wird an sie erinnert und in Schweden, aber auch an vielen anderen Orten, wird ihr Licht auf´s Neue in die Häuser gebracht. Fürchtet euch nicht! So sagt es der Verkündigungsengel der jungen Maria und die Engel der Weihnacht den Hirten. Unsere Wege sind ungewiss - aber dass sind sie nicht erst seit Corona. Wir haben unser Leben nicht in der Hand. Fürchte Dich dennoch nicht! Denn unser Leben ist gewiss - weil es in Gottes Hand ist und bleibt! Im Vertrauen darauf wünschen ich Euch und Ihnen gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Ihre/ Eure Pastorin Bettina Sender

 

 

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.